Bogensport & Bogenbau Onlineshop

Ihr Experte für Bogensport, Bogenbau und alles was mit Bogensport zutun hat.

Stöbern Sie in unserem Bogensport-Sortiment

Carbonpfeile

Der Carbonpfeil – was ihn wirklich ausmacht!

Carbon – Die Stärke und das geringe Gewicht der Kohlefaser machen sie zu einem beliebten Pfeilmaterial für Freizeit- und Profischützen. Der Carbonpfeil ist extrem haltbar und kehrt in seine ursprüngliche Form zurück, wenn er sich biegt. Das bedeutet, dass Deine Pfeile gerade bleiben, egal wie sehr Du sie belastest. Die Hersteller bieten preisgünstige Carbonpfeile an, die sich ideal für neue Bogenschützen eignen.

*Sicherheitstipp: Bei einem harten Aufprall können Carbonpfeile kleine Risse bekommen, die nur bei genauem Hinsehen zu erkennen sind. Wenn die Pfeile aus Carbon das Ziel verfehlen oder etwas Hartes treffen, untersuche Deinen Pfeil sorgfältig auf Schäden. Biege ihn dann und achte dabei auf Knackgeräusche. Wenn Dein Carbonpfeil Geräusche macht oder bricht, entsorge ihn fachgerecht.

Sind Carbonpfeile für den Wettkampf geeignet?

Wettkampfbogenschützen sind immer auf der Suche nach einem Vorteil und denken ständig darüber nach, wie sie ihre Ausrüstung verbessern können. Pfeile stehen dabei immer ganz oben auf der Liste mit Fragen wie: „Kann ich mit der Wahl des Schafts Punkte gewinnen, ist ein Satz Pfeile besser als ein anderer, ist ein Hersteller die beste Marke und wie stelle ich sicher, dass es der richtige Pfeil für mich ist? Schließlich willst Du nicht all die Stunden mit dem Training verbringen, um dann von einem entscheidenden Teil der Ausrüstung im Stich gelassen zu werden.

Pfeile sind das wichtigste Ausrüstungsstück, für das Du Zeit aufwenden müsstest. Die Wahl der falschen Spezifikation kann sich als teurer Fehler erweisen und wird wahrscheinlich Deine Ergebnisse schmälern.

Dies ist für viele Bogenschützen ein Grund zur Frustration, da die Auswahl des richtigen Schaftes kompliziert ist. Die meisten Bogenschützen greifen auf die Auswahltabelle des Herstellers zurück, geben die relevanten Informationen ein und wie von Zauberhand schlägt die Tabelle einen passenden Schaft mit dem passenden Profil vor.

Die Auswahl des richtigen Carbonpfeiles macht es aus.

Leider ist es bei Carbonschäften nicht ganz so einfach, wie viele Bogenschützen feststellen mussten. Einige Hersteller verwenden viel Zeit darauf, die Tabellen genauer zu machen, aber es gibt einfach zu viele Variablen, die berücksichtigt werden müssen.

Die Art und Weise, wie Du schießt, und die Ausrüstung, die Du verwendest, beeinflussen die Wahl des richtigen Schafts. Selbst zwei Bogenschützen mit identischer Ausrüstung und Zuglänge können unterschiedliche Schäfte benötigen.

Faktoren wie die Effizienz des Bogens, das Design und die Eigenschaften der Wurfarme, das Saitenmaterial, die Sehne und sogar die Qualität der Form beeinflussen die Geschwindigkeit und die Biegung des Pfeils und beeinflussen die endgültige Wahl.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass die Nummer des Schaftrückens von Hersteller zu Hersteller nicht leicht zu vergleichen ist, da es Unterschiede geben kann, die über den Spine hinausgehen.

Einige Schäfte werden parallel gefertigt, d. h. mit gleichem Durchmesser entlang des Schafts, andere sind aus aerodynamischen Gründen mit einem Barrel versehen, wobei die Enden dünner sind als die Mitte. Für den Carbonpfeil gilt: parallele Schäfte verhalten sich bei gleichem Spine tendenziell steifer als tonnenförmige Schäfte.